03.11.2017

Apple-Pear Porridge for breakfast | Food

Am letzten Freitag habe ich euch meine Liebe fürs frühstücken gestanden. Dazu gab es gleich ein bisschen was zwischen die Zähne bzw. die Inspiration dazu. Hier könnt ihr nochmal alles nachlesen.
Heute geht es weiter. Ich möchte mit euch eine zweite Porridge Variation teilen, die noch ein bisschen herbstlicher ist und sich letzte Woche gleich viermal auf meinem Teller wiederfand.
 
Ich will diesmal gar nicht so viel, um den wortwörtlich heißen Brei reden. Porridge ist und bleibt meine liebste Frühstücksvariante. Am meisten Spaß macht mir dabei das Ausprobieren neuer Varianten und Kombinationen. Die heutige Variante ist ein wenig herbstlicher als die Letzte und wird komplett warm zubereitet.
 
 
Ihr braucht:
•Haferflocken
•Milch
Birnen
Äpfel
Feigen
Mandelsplitter
 
 
Zubereitung:
Die Grundlage für den Porridge wird ganz normal zubereitet. Das heißt, die Milch in einer Pfanne erhitzen und die Haferflocken hinzugeben. Hier empfehle ich wirklich eine Pfanne, weil die Äpfel und Birnen später hinzu gegeben werden. Genau diese werden nun kleingeschnitten und mit ein bisschen Butter angebraten bzw. karamellisiert. Wenn ihr der Meinung seid, dass die Früchte warm genug sind, werden sie in die Pfanne mit dem Porridge gegeben. Ich warte meistens bis ein wenig warmer Fruchtsaft ausgetreten ist und die Früchte leicht goldig scheinen. Nun lasse ich beides zusammen noch ein wenig kochen und dekoriere das ganze in einer Schale. Ich mag dazu am liebsten Feigen und eben Äpfel und Birnen. Manchmal erwärme ich auch diese, aber hier habe ich sie roh gelassen. Am Ende gebe ich die Mandelsplitter und den Zimt hinzu. Die Splitter sorgen für den Crunch im Mund und lassen noch mehr Herbststimmung aufkommen.
 
Lasst es euch schmecken!
 





SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© yourlookinyourlife

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig